Archiv

Herzliche Einladung zum Neujahrsempfang am Sonntag, 14. Januar 2018 um 15.00 Uhr

Hier das Programm für den Nachmittag:

Ansprache der Bürgermeisterin

Chorensemble Elbvocal

Zeit zum Klönschnack

 

Es gibt Kaffee und Kuchen, Glühwein, Sekt und Bier.

Für Kinder sind Spiele vorhanden.

Lebendiger Adventskalender in Kölln-Reisiek 2017 - Liste der Gastgeber

Sinja aus Kiebitzreihe - Lebensretter gesucht am Samstag, den 04.11.2017

Winterleuchten vor und in der Mehrzweckhalle am 5. November 2017

Das Kölln-Reisieker Winterleuchten 2017 fand dieses Mal vor und in der Mehrzweckhalle statt.
Das Wetter war in den vergangenen Jahren besser. Phasenweise regnete es sogar.
Solche Bedingungen sind zwar nicht optimal - trotzdem war die Veranstaltung gut besucht.

Da Bilder viel mehr aussagen können als viele Worte, gibt es heute Bilder.

Großes Lob und Danke an die Ausstellerinnen und Aussteller.   Ihr macht diese Veranstaltung erst möglich!

 

  

 

Viele, viele Bilder von unseren sehr freundlichen Ausstellerinnen und Ausstellern!

   

Das Angebot an Kuchen beim Ergli Stand war groß. Die Damen von der Schießnühne boten Apfelpfannkuchen und Quarkbällchen an.
Und bei der Jugendfeuerwehr glühten die Waffel-Eisen.

   

Beim Schulverein gab es Fliederbeersaftund viele Naschies. Die Damen der Spieliothek freuen sich auf die Kinder, die in großer Anzahl viel Spaß beim Basteln hatten.

        

Auch draußen gab es Leckeres zu Essen bei Tina Giersch.

Frau Bandelmann, unsere Märchen-Erzählerin, hatte oft Kinder zu Gast.

 

Zeitweise richtig viel los zwischen den Buden.

 

Um 14:00 Uhr sang der Chor "Die MarioNetten" in der stimmungsvoll geschmückten Mehrzweckhalle sehr schöne, eingängige Lieder.

 

Um 15:00 Uhr trugen die Kinder der Grundschule Kölln-Reisiek der Klassen 4a und 4b Musik-Stücke auf ihren Flöten vor.

 

Am Abend wurde es dann richtig stimmungsvoll. "Winterleuchten" war angesagt.

Und hier noch ein paar Bilder von den vielen, kleinen Kostbarkeiten, die angeboten wurden.

   

   

   

 

 

Streuobstwiesen Pflanzaktion - das hat Spaß gemacht !

Streuobstwiesen Pflanzaktion am 14. Oktober 2017

Vor rund einem Jahr äußerte eine Einwohnerin der Gemeinde der Bürgermeisterin gegenüber die Idee, ob sich die Wiese an der Ecke Köllner Chaussee / Wittenberger Straße für die Anpflanzung einer Streuobstwiese eigenen könnte. Diese Idee wurde begeistert aufgegriffen und dem Umweltausschuss zur weiteren Beratung übergeben. Am Samstag, 14. Oktober war es dann soweit. Aus der Idee war eine Aktion geworden, an der sich rund 50 Spender, Helfer und Interessierte beteiligten und gemeinsam insgesamt mehr als 30 gespendete Obstbäume in die Erde brachten.

Am Rande erfuhren wir eine Geschichte eines Ehepaares aus der Birkenallee, die sich auf den Tag genau vor 9 Jahren kennen gelernt hatten und diese Gelegenheit nutzten einen Baum ihrer Liebe zu pflanzen. Eine schöne Idee!

Wir danken allen Spendern sehr herzlich!
Besonderer Dank gilt dem Umweltausschuss mit dem Vorsitzenden Bernhard Taut für die Planung und Durchführung und Anneliese Ahrendt, die alleine 8 Bäume spendete.