Archiv

Stellvertretende Schiedsperson in Kölln-Reisiek gesucht

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in Kölln-Reisiek,

Die Gemeinde Kölln Reisiek sucht eine Stellvertreterin / einen Stellvertreter für die Schiedsperson hier in Kölln-Reisiek.

Wenn Sie Interesse haben sollten, dieses Ehrenamt wahrzunehmen, dann melden Sie sich beim Amt Elmshorn-Land unter der Tel.-Nummer 04121-24090.

Bevor Sie dieses Amt ausüben, werden Sie geschult.

 

Mit freundlichen Grüßen
 
Kerstin Frings-Kippenberg
 
Bürgermeisterin
Gemeinde Kölln-Reisiek
 
 
 

Aufgaben einer Schiedsperson:

Die Aufgabe einer Schiedsperson besteht darin, festgefahrene Konfliktsituationen und verhärtete Fronten durch Verhandlungsgeschick aufzubrechen
und dadurch kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zivilrechtlicher und strafrechtlicher Art zu schlichten und durch Abschluss
eines entsprechenden zu protokollierenden Vergleiches zu beenden.
Die Schiedsperson wird in vielfältigen Bereichen tätig, z.B. in Nachbarschaftsstreitigkeiten, bei der Beachtung der Hausordnung, bei Schmerzensgeld
und sonstigen Schadenersatzansprüchen, aber auch in Fällen leichter Körperverletzung, des Hausfriedensbruchs, der Beleidigung oder der Sachbeschädigung.

 

Die Schiedsfrau oder der Schiedsmann sollte Schreibgewandtheit, eine ausgeprägte Bereitschaft zum Zuhören sowie Freude und Geschick an und in der Verhandlungsführung mitbringen.

 

Das Ehrenamt der Schiedsfrau oder des Schiedsmannes kann im Allgemeinen von Bürgerinnen und Bürgern übernommen werden, die mindestens 30 Jahre alt sind, die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter haben, nicht unter Betreuung mit Einwilligungsvorbehalt stehen und in der Gemeinde wohnen.

 

Information für Bürgerinnen und Bürger und Termine 2021

Friedenskirchengemeinde dankt: Osterkerze aus Kölln-Reisiek

Osterkerze aus Kölln-Reisiek

Grundschüler*innen aus Kölln-Reisiek gestalteten in diesem Jahr die Osterkerze für die Lutherkirche.

  

Mit viel Liebe und Hingabe haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a
der Grundschule Kölln-Reisiek eine Osterkerze verziert.

»Wir hatten großes Glück, dass wir die Osterkerze noch rechtzeitig fertigstellen konnten«,
freut sich Simone Sähn, Lehrerin an der Grundschule.
»Nur einen Tag später wurden die Schulen in Schleswig-Holstein geschlossen.«

An dieser Osterkerze können sich nun alle Besucherinnen und Besucher der Lutherkirche ein Jahr lang erfreuen.
Mit ihrem Schein ist sie ein Symbol für das Licht der Auferstehung.

Die Friedenskirchengemeinde bedankt sich sehr herzlich bei der Klasse 4a und Ihrer Lehrerin für die tolle Arbeit.

 

Fotos: Simone Sähn

Text: Axel Scholz

Krimi-Dinner im Gemeindezentrum mit der Schießbühne

Am 21. und 22. Februar 2020 lud die Schießbühne Kölln-Reisiek zu einem Krimi-Dinner ins Gemeindezentrum ein und ganz viele Gäste kamen.
Beide Vorstellungen waren fast ausverkauft. Für den Krimi sorgten die Darsteller der Schießbühne und für das 4-Gänge-Menu das Team vom „Fährhaus Spiekerhörn“.

Thema des Krimis war eine Silberhochzeit, die nicht ganz nach Plan verlief.
Der Ehegatte, seine Verwandten und seine Gäste, die Zuschauer, warteten vergebens auf die Ehefrau. Diese konnte auch nicht kommen,
da sie mausetot neben ihrem Bett lag. Die Frage war nur: wer war der Mörder?

Mit viel Stirnrunzeln, Kopfschütteln, Geistesblitzen und Unterstützung seiner Mitarbeiterin hat der „erfahrene“ Kommissar am Ende den Fall gelöst.

Bis die Regisseurin Steffi Beelitz den Preis an eine Zuschauerin vergab, waren auch die 4 Gänge des vorzüglichen Dinners verzehrt
(Danke an das Team vom Fährhaus Spiekerhörn!)

Fazit: ein sehr vergnüglicher Abend!    Es war ein sehr unterhaltsamer,  vergnüglicher und leckerer Abend. 

Der Schießbühne ein herzliches Danke für das Einüben des tollen Stückes und für die sehr gute Organisation.
Ihr seid ein tolles Team !    Wir freuen uns auf das nächste Mal!