Aktuelles

Bäume und Sträucher für den Kölln-Reisieker Schulgarten - Lass die Welt atmen!

Unter dem Motto „Lass die Welt atmen“ hat das Team vom Gartencenter Rostock zusammen mit der Forstbaumschule Schrader und
dem Umweltausschuss der Gemeinde Kölln-Reisiek eine besondere Aktion gestartet.

Für jede im Gartencenter gekaufte und regional bei Schrader produzierte Nordmanntanne geht ein Euro in den Spendentopf für Gehölze im Schulgarten der Gemeinde,
die dann auch gleich fachmännisch von den Mitarbeitern der Baumschule Schrader gepflanzt werden.
Die Kosten für dieses Sponsorenprojekt teilen sich die Kölln-Reisieker Baumschule Schrader und das Gartencenter Rostock.

Bürgermeisterin Frings-Kippenberg und Marc Hartmann vom Umweltausschuss haben schon Standorte und Wunschgehölze herausgesucht.
So steht dem Projekt nichts im Wege und im zeitigen Frühjahr werden Rotbuchen, Weißbuchen und viele heimische Sträucher gepflanzt,
die für Artenreichtum, Ruhe und eine wunderschöne Atmosphäre im Schulgarten sorgen werden.

Die Pflanzung wird schon bald zusätzliche Nahrungsquellen und Unterschlupf für Waldtiere, Vögel und Insekten bieten.
Mit der Pflanzung können die Weihnachtsbaum-Kunden des Elmshorner Gartencenters dafür sorgen, dass unsere Welt besser atmet.
Denn jeder Baum, jedes Gehölz ist ein Klimaheld, sie binden Kohlenwasserstoff und geben dafür wieder frischen Sauerstoff in die Luft.
Zum Beispiel schaffen es 80 ausgewachsene Buchen, ca. 1000 Kg Kohlenstoff zu binden. Deshalb ist jedes Gehölz ein Beitrag für eine bessere Umwelt.

Die Qualitäts-Nordmanntannen von der Baumschule Schrader werden immer nach Bedarf frisch geschlagen
und nur die kurze Strecke von Kölln-Reisiek nach Elmshorn ins Gartencenter Rostock geliefert.
Das spart Ressourcen und eine optimale Frische ist garantiert.  
Die ersten Bäume sind für all diejenigen, die erst einmal im Garten schmücken und den Baum dann zum Fest ins Haus holen,
schon ab dem 15. November im Gartencenter zu bekommen.

 

Übrigens: Dies ist bereits die zweite „Lass die Welt atmen“ Aktion, die das Gartencenter Rostock zusammen mit der Baumschule Schrader durchführt.
Im vergangenen Jahr wurde ein Sponsoring für einer Aufforstung im Liether Gehölz durchgeführt. Dort wachsen jetzt 4000 zusätzliche heimische Gehölze heran!

3G-Regel bei Sitzungen der Gemeindevertretung und Ausschuss-Sitzungen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

sofern Sie in den nächsten Wochen eine Sitzung eines Ausschusses oder eine Sitzung der Gemeindevertretung besuchen möchten,
möchten wir darauf hinweisen, dass ab sofort und bis auf Widerruf die sogenannte 3G-Regel gilt.

Sie müssen, bevor Sie Zutritt zur Sitzung erhalten, Nachweise bereit halten.
Sie müssen entweder vollständig geimpft oder genesen sein.
Zutritt erhalten Sie auch, wenn Sie ein negatives tagesaktuelles Testergebnis vorlegen.

Bitte haben Sie Verständnis für dieses Vorgehen.
Die Gemeindevertretung sieht die Notwendigkeit wegen der besorgniserregenden pandemischen Lage! 

 

Ihre Gemeindevertretung Kölln-Reisiek

Betreff: Gemeindebücherei - Es gilt die 3G-Regel für den Zutritt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Zutritt zur Gemeindebücherei haben nur Personen, die geimpft, genesen oder
einen tagesaktuellen negativen Test vorlegen können.

Es gilt somit die 3G-Regel.

 

Im Auftrag der Bürgermeisterin

Bernhard Taut.

Wegen der pandemischen Lage: Keine Veranstaltungen der Gemeinde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

leider können auf Grund der pandemischen Lage keine Zusammenkünfte, organisiert durch die Gemeinde, stattfinden.
Wir möchten niemanden bei einer Veranstaltung in Gefahr bringen.

Abgesagt wird der Lebendige Adventskalender 2021  !!!     

und leider auch die Senioren-Weihnachtsfeier !!!

Wir alle hoffen, dass sich die Lage in den kommenden Wochen entspannt.

 

Ihr Familien- und Kulturausschuss

Ihr Sozialausschuss
 

 

 

Nikolausi sucht deinen Schuh - mach mit!

Alissa Domanski kam auf diese nette Idee und fragte beim Sport- und Jugendausschuss nach finanzieller Unterstützung.
Wegen CORONA hat der Ausschuss weniger Ausgaben gehabt und unterstützt diese Aktion gerne.

Also, gebt Eure Schuhe ab und seid gespannt, was ihr vom Nikolausi bekommt.

Unterkategorien