Die AktivRegion zu Gast in Kölln-Reisiek

Am 21.9.2016 fand im Gemeindezentrum Kölln-Reisiek eine Veranstaltung der AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest zum Thema "kommunales Energiemanagement" statt. Es ist die Fortsetzung eines Fachforums, das im Mai 16 in Heidgraben,  über die Möglichkeiten der öffentlichen Verwaltung in Zusammenhang „Energie & Klimawandel“ informierte.

Herr Feldt und Herrn Jerma von der IB.SH Energieagentur stellten nach einer kurzen Einführung in das Thema zuerst das Programm „Gebäude-EnergieEffizienz-Spiegel“ (GEES) zur Einzelbetrachtung des Energieverbrauchs, der Energiekosten und – Emissionen von kommunalen Liegenschaften vor.

Anschließend wurde die Anwenderfreundlichkeit des Programms mit realen Verbrauchsdaten einer kommunalen Liegenschaft demonstriert.

Mit dem „Liegenschafts-EnergieEffizienz- Kataster“ (LEEK) lernten die Teilnehmer ein weiteres Programm kennen, das die Kommunen beim Energiemanagement unterstützen kann. Mit diesem Programm können die Einzelbetrachtungen der Gebäude zusammengeführt, die Liegenschaften verglichen und ein Sanierungsfahrplan sowie mögliche Handlungsschritte dargestellt werden.

Die Gemeinde Kölln-Reisiek ist hinsichtlich der energetischen Sanierung der gemeindlichen Gebäude vorbildlich. Die Bürgermeisterin Frings-Kippenberg und der Bauausschussvorsitzende Paulsen sind sich sicher, mit diesen Programmen, die im Internet kostenlos zur Verfügung gestellt werden, ein effektives Instrument für die energetische Kontrolle der kommunalen Liegenschaften bekommen zu haben.