Erntedank-Nachmittag am 29.09.2019 - verregnet - aber trotzdem gute Laune

 

Es war ein verregneter Tag - aber trotzdem kamen die Besucher zum Gemeindezentrum, um die aufgebauten
Stände zu sichten und den einen oder anderen Einkauf zu tätigen.

Laut Ankündigung und laut Programm startete die Veranstaltung mit einem Gottesdienst.
Zum ersten aber bestimmt nicht zum letzten Mal hat Pastor Scholz zusammen mit Herrn Damian Zylla einen ökumenischen Gottesdienst
zum Erntedankfest abgehalten.   Wegen des regnerischen Wetters konnte er nicht draußen abgehalten werden, sondern fand im Gemeindezentrum statt.
So haben auch einige der in Kölln-Reisiek wohnenden katholischen Mitbürgerinnen und Mitbürger am Gottesdienst teilgenommen.

Es gab noch weitere schöne Begebenheiten im Laufe des frühen Nachmittags.
Die Jagthornbläser Tornesch waren wieder zu Gast und gaben ihre Stücke zum Besten.
Weiterhin hatte das Blutspende Team einiges an Geld zu übergeben.
Dieses Mal durfte sich der Zukunftskindergarten Kölln-Reisiek über eine großzügige Spende freuen
und auch die Cheer Leader Gruppe, die demnächst nach Japan zur Weltmeisterschaft reist, durfte sich freuen.

 

Highlight des Tages ist immer die Trecker-Parade unseres Nachwuchses.
Unsere Elke Kruse, Vorsitzende des Familien- und Kulturausschusses, freut sich, das so viele Kinder zur Parade erschienen sind.

 

Im Gemeindezentrum gab es lecker Kuchen - und lecker Waffeln, gebacken von der Jugendfeuerwehr Kölln-Reisiek.

Bei Kaffee, Kuchen und Waffeln liess es sich im Trockenen gut aushalten und es wurde gut "Klönschnack" gemacht.

In der Mehrzweckhalle hatte der MEC Kölln-Reisiek eine Eisenbahn Anlage aufgebaut.
Die Spieliothek lud zum Basteln und Spielen ein. Es war richtig Leben in der Bude.

 

Diese Web Seite wurde erstellt von Bernhard Taut - Gemeinderat Kölln-Reisiek