2te Maritime Weihnachtsfeier der Kölln-Reisieker Senioren

Zur traditionellen Weihnachtsfeier hatten die Mitglieder des Sozialausschusses die Kölln-Reisieker Seniorinnen und Senioren eingeladen und die Beteiligung war trotz des schlechten Wetters sehr gut. Bereits vor der Öffnung der Türen der festlich geschmückten Mehrzweckhalle um 14:30 Uhr versammelten sich schon viele vor dem Eingang. Schnell war die Halle gefüllt und die Feier konnte beginnen.

 

In einer kurzen Rede ließ der Vorsitzendes des Sozialausschusses, Jürgen Wemmel, die diesjährigen Veranstaltungen für die Senioren Revue passieren und gab eine Vorschau auf 2018. Er berichtete von den Vorbereitungen für das Schmücken der Halle und dankte den fleißigen Helfern, auf die immer Verlass ist. Danach begrüßte die Bürgermeisterin Kerstin Frings-Kippenberg  die Anwesenden. Sie wies kurz auf die wichtigsten Ereignisse im Dorf hin und dankte aus aktuellem Anlass Jürgen Wemmel, der seit 10 Jahren den Sozialausschuss leitet und damit für viele Ausfahrten und Weihnachtsfeiern verantwortlich zeichnet, mit einem Blumenstrauß und Gutschein. Abschließend erinnerte sie an die laufenden Veranstaltungen des ‚Lebendigen Adventskalenders‘ und lud schon zum Neujahrsempfang ein, der am 14. Januar  und erstmalig nachmittags stattfinden wird. Sie wünschte allen Seniorinnen und Senioren eine geruhsame Weihnachtszeit und ein guten Jahr 2018.

   

Danach übernahm Ralph Schmidt die Moderation und die Feier begann mit Kaffee und Kuchen. Herr Pfarre Langer erinnerte anschließend in einem kurzen Vortrag an den Sinn der Weihnachtszeit aus christlicher Sicht.

Dann füllte sich die Bühne mit 20 Mitgliedern des Shanty-Chores  ‚Elveshörn maritim‘, die mit klassischen und weihnachtlichen Shantys die Teilnehmer erfreuten. Unterbrochen wurden die musikalischen Vorträge durch eine lustige Weihnachtsgeschichte, die Hans Manthey vortrug.

 

Gegen 17:30 Uhr verließen die Seniorinnen und Senioren dankbar und glücklich den Veranstaltungsort.